Home
Lage der Kate
Haus und Garten
Butjadingen erleben
Butjadingen & umzu
Bremerhaven
Wilhelmshaven
Hansestadt Bremen
Preise und Kalender
Mietbedingungen
Anmeldung
Impressum und Links


 

Bremerhaven - nach niederdeutschem Brauch mit "v" geschrieben - wächst am Meer. Mit atemberaubenden Millionenprojekten hat sich die Seehafenstadt neu erfunden. Die Seestadt präsentiert mit seinem neuen Tourismusresort „Havenwelt“ in direkter Verknüpfung mit dem Columbus-Center und der urbanen Innenstadt eine spannende und erlebnisorientierte Mischung aus Einkaufen, Bummeln, Kultur und Freizeit auf hohem Niveau. Über 200 Fachgeschäfte in der Fußgängerzone, in den Shopping Mails Columbus-Center sowie Hanse Carré bieten den Besuchern ein vielfältiges und markenstarkes Angebot. Angrenzend an dem bisherigen Zentrum direkt am Weserdeich ist die neue Attraktion „Havenwelten Bremerhaven“ entstanden. Mit dem HafenBus lässt sich die Stadt am besten erfahren (Entfernung mit der Fähre ab Nordenham-Blexen: rund 15 km - ca. 12 Minuten dauert die Überfahrt - oder durch den Wesertunnel: rund 45 km).

 

 

  

Havenwelten Bremerhaven

 

Zwischen der Innenstadt und Weserdeich am Alten und Neuen Hafen ist ein neuer Stadtteil in den vergangenen Jahren geschaffen worden. Hier sind das Deutsche Auswandererhaus, der Zoo am Meer, die Lloyd Marina, ein Yachthafen mit Boardinghouse ebenso wie das neue Shopping-Center Mediterraneo und das Atlantic Hotel Sail City mit einer öffentlichen Aussichtsplattform eröffnet worden. Hinzu kommt noch das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, das voraussichtlich am 27. Juni 2009 seine Türen für die Besucher öffnen wird. 

Schleusenstraße bis Geeste

Weserdeich bis Barkhausenstraße/Columbusstraße

www.bremerhaven-touristik.de

 

 

Deutsches Auswandererhaus

 

Am historischen Standort des Neuen Hafens befindet sich mit dem Deutschen Auswandererhaus eines der größten Erlebnismuseen des europäischen Kontinents zum Thema Auswanderung. Auf über 2.000 qm Ausstellungsfläche tauchen die Besucher ein in die Welt der Auswanderer vor 100 Jahren und erleben ihre eigene, interaktive Auswanderergeschichte. Ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie! Weit mehr als 7 Millionen Menschen sind zwischen 1830 und 1974 über Bremenhaven nach Übersee ausgewandert. Während Sie in der Ausstellung zwei Jahrhunderte durchlaufen, wird Ihnen die Lebensgeschichte von Auswanderern und ihren Nachfahren im heutigen Amerika erzählt. Aufwendige Rekonstruktionen und multimediale Inszenierungen lassen Sie ihre Auswanderung unmittelbar miterleben. Das Deutsche Auswandererhaus wurde mit dem European Museum of the Year Award 2007 ausgezeichnet!

Columbusstr. 65, Info: 0471/902200

www.dah-bremerhaven.de

 

 

Nationalmuseum Deutsches Schifffahrtsmuseum

 

Das Schifffahrtsmuseum ist eins von sieben Nationalmuseen in Deutschland. In diesen Museen werden nicht nur Ausstellungsstücke gezeigt, dort wird auch geforscht, was sie national bedeutsam macht. Es wird von durchschnittlich rund 150.000 Menschen im Jahr besucht.

Allein die imposanten Schiffe lohnen einen weiten Weg zum DSM - denn hier kann man eine unvergessliche Reise durch die Weltmeere auf Ozeanriesen und historischen Großseglern machen. Dabei wird das frühere und das gegenwärtige Leben auf Schiffen und in den Häfen lebendig.

Ende 2010 soll das 1975 eröffnete Schifffahrtsmuseum mit mehr als 100 Millionen Euro um- und ausghebaut werden. Die Ausstellungsfläche wird dann von zz. 12.000 qm auf 21.500 qm vergrößert.

 

Hans-Scharoun-Platz 1, Info: 0471/482070

 

www.dsm.national.museum/

 

 

 

 

Technikmuseum U-Boot "Wilhelm Bauer"

 

Im Museumshafen von Bremerhaven ist eine einzigartige Attraktion zu besichtigen: das schwimmende Technikmuseum U-Boot "Wilhelm Bauer". Es ist weltweit das einzige erhaltene U-Boot des Typs XXI, das den U-Bootbau revolutionierte und als bahnbrechende Neuentwicklung 1943/44 gebaut worden ist. Beim Rundgang durch das U-Boot wird der Besucher beeindruckt von der faszinierenden Vielfalt der Technik. Die Besuch vermittelt aber auch hautnah einen Eindruck von der harten Realität des Marinedienstes und von den Schrecken des U-Boot-Krieges.

 

Hans-Scharoun-Platz 1, Info: 0471/482070

 

 


 

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

 

Die einzigartige Wissens- und Erlebniswelt will Antworten auf viele Fragen des Klimas geben und die Besucher auf eine unvergessliche Reise um die Welt schicken. Mit beeindruckenden Erlebnissen verschiedener Klimazonen, Multimedia-Inszenierungen, interaktiven Experimentierstationen, Großaquarien und vielem mehr begründet das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost eine neue Generation von Freizeitattraktionen, die im Juni 2009 eröffnet worden ist.

 

Am Längengrad 8, Info: 0471/9020300

www.klimahaus-bremerhaven.de

 

 

 

Historisches Museum Bremerhaven - Morgenstern-Museum


Eine komplette historische Werft, Szenen vom Hafenumschlag, eine Hafenkneipe, ein Fischladen oder betriebsbereite Dampf- und Kältemaschinen aus dem Fischereihafen sind nur einige Beispiele der zahlreichen Arbeits- und Lebenswelten im Museum. Einzigartig ist auch die Deutsche Auswanderer-Datenbank. Nirgendwo sonst sind mehr digital aufbereitete Informationen zu Auswanderern nach Nordamerika zu finden. Das Museum ist mehrfach preisgekrönt.

 

An der Geeste 1, Info: 0471/308160

 

www.historisches-museum-bremerhaven.de

 


 

Atlanticum

 

Erleben Sie die Entstehung der Erde, der Ozeane und des Lebens und wandeln Sie auf den Spuren der Meeres- und Polarforscher. Bei einem Rundgang durch das Meerwasseraquarium mit rund 150.000 Liter kann man in die Unterwasserwelt von Nordsee und Atlantik eintauchen.

 

Am Schaufenster 6, Info: 0471/932330

www.forum-fischbahnhof.de/

 

 

Zoo am Meer

Manche kennen ihn aus der TV-Sendung "Seehund, Puma & Co": den im Jahre 1928 als "Tiergrotten" gegründeten Zoo am Meer. Seit seinem Umbau und der Wiedereröffnung im Jahr 2004 zählt er zu einer der modernsten zoologischen Einrichtungen Europas. Und seine Lage ist herausragend: direkt am Deich. Bremerhavens Zoo gilt als Spezialist für nordische und wasserbezogene Tiere.  Insgesamt rund 300 Tiere tummeln sich auf 8.400 qm: Eisbären, Robben, Seehunde, Polarfüchse, Pinguine und viele mehr. Alle Tiere werden in vielseitig gestaltenen und naturnahen Gehegen, inklusive Einbindung der natürlichen Meereskulisse, präsentiert. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

H.-H.-Meier-Str. 7, Info: 0471/308410

www.zoo-am-meer-bremerhaven.de/

 

 

Museum der 50er Jahre

In diesem Museum wird das Alltagsleben auf dem deutschen Wirtschaftswunderweg eindrucksvoll dokumentiert. Es zeigt eine in Deutschland einzigartige Sammlung zur Alltagskultur und Mentalitätsgeschichte der 50er Jahre. In der Militärkirche einer einstigen US-Kaserne kann der Besucher anhand von fast 20.000 Exponaten die Lebensverhältnisse der Jahre von 1949 bis 1963 mit ihrem ganz eigenen Stil hautnah erleben.

Amerikaring 9, Info: 0471/83305

www.museum-der-50er-jahre.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

to Top of Page